Wohlen bezwingt den Leader

7. Sieg im 7. Heimspiel. Die Wohler Eishockeyaner bleiben nach dem Sieg gegen den EHC Binningen zu Hause weiterhin ungeschlagen.

Binningen reiste als Leader und mit einem guten Lauf ins Freiamt. Noch letztes Wochenende wurden die lange übermächtig scheinenden Argovia Stars besiegt. Die Wohler ihrerseits wollten die Heimstärke demonstrierten und das letzte Heimspiel der Saison gewinnen.

Die Basler starteten besser und gingen bereits in der 3. Minuten in Führung. Wohlen benötigte einen Moment, um sich vom Schock zu erholen. Eine Überzahlsituation nutzten die Gastgeber zum 1:1, ehe wieder Binningen den Puck im Netz zappeln liess. Der Mittelabschnitt war lange in Binninger Hand, der neuerliche Ausgleich durch Wohlen konterten die Gäste mit einem Shorthander (Tor in Unterzahl) zum zwischenzeitlichen 2:3. Im gleichen Powerplay konnten die Wohler wieder ausgleichen durch Amstutz. Zwei Strafen später schoss Meier Wohlen erstmals in dieser Partie in Führung. Das Spiel ging auch im letzten Drittel hin und her. Zuerst erhöhte Siegwart für Wohlen, dann schlossen die Binniger wieder auf zum 5:4. Nur eine Minute später war Wohlen wieder erfolgreich vor dem Tor. Die zwei-Tore-Führung hielt nur einige Minuten und so entwickelte sich eine spannende Schlussphase, welche mit dem dritten Treffer von Amstutz  27 Sekunden vor dem Ende beendet wurde.

Die «Huskies» können sich trotz Sieg und nur drei Punkten Rückstand auf den Playoffplatz nicht mehr qualifizieren, da die Wohler bei den Direktbegegnungen mit den Kontrahenten im Hintertreffen sind. Am nächsten Sonntag spielt das Team von Coach Strebel gegen die Hockeyaner von FiGö im letzten Meisterschaftsspiel der Saison.

HC Wohlen Freiamt – EHC Binningen 7:5 (1:2, 3:1, 3:2)

Schüwo Park Wohlen – 30 Zuschauer – SR Vorburger, Römer

Tore: 3. Waldner Y. (Grieder) 0:1, 9. Schmuki (Siegwart) 1:1, 13. Scheibler (Kaufmann, Schaer) 1:2, 28. Brünisholz (Siegwart) 2:2, 32. Waldner Y. (Waldner D.) 2:3, 33. Amstutz (Brünisholz) 3:3, 36. Meier (Wernli, Siegwart) 4:3, 43. Siegwart (Schmuki) 5:3, 46. Waldner Y. (Geiger) 5:4, 47. Meier (Wernli, Siegwart) 6:4, 52. Schaer (Kaufmann) 6:5, 60. Amstutz (Brünisholz) 7:5

Strafen: HC Wohlen Freiamt 8mal 2 Minuten, EHC Binningen 7mal 2 Minuten

EHC Binningen: Erny, Hohlbaum, Grieder, Scheibler, Geiger, Bollschweiler, Schaer, Stern, Hahn, Waldner D., Kaufmann, Waldner Y., Keiser

HC Wohlen Freiamt: Klaas, Schmuki, Amstutz, Wernli, Frei, Andrist, Meier, Pfiffner, Brünisholz, Vetter, Gnepf, Siegwart, Sulser, Gisler, Meyer, Gubler, Reusser