Niederlage in Basel

Der HC Wohlen verliert das Spitzenspiel gegen den EHC Binningen aufgrund einer fahrlässigen Chancenauswertung und diversen verletzungsbedingten Ausfällen klar mit 6:3.

Die Wohler wurden am vergangenen Samstag in der altehrwürdigen Kunsti St. Margarethen in Basel empfangen zum 3. Liga Spiel gegen die Binninger. Die 1934 eröffnete Kunsteisbahn mit einer möglichen Kapazität von 8'000 Zuschauer war, wie erwartet, mit knapp 20 Zuschauer sehr spärlich besetzt. Dies hinderte die Einheimischen nicht, furios zu starten und nach 20. Minuten 1:0 zu führen.

Die Freiämter kamen dann mit viel Schwung aus der Kabine und Sulser traff bereits nach 39 Sekunden im zweiten Abschnitt zum Ausgleich. Wohlen nahm das Zepter nun in die Hand und vergab hochkarätige Möglichkeiten im Minutentakt. Es brauchte erst einen glücklichen Abpraller, welcher Steuri ins leere Tor versenken konnte. Als beide Mannschaften aufgrund einiger Strafen nur mit je vier Spieler agierten, nutzte Binningen die Freiräume und glich noch vor der zweiten Pause aus.

Die Wohler spielten ohne die zwei Topscorer Wernli und Siegwart und hatte auch während dem Spiel einige verletzte Spieler zu beklagen. Binningen erhöhte darauf im Schlussdrittel das Tempo und versuchte die dezimierten Wohler zu überrennen, was bald zum 3:2 führte. Die Huskies konterten immer öfters und dies führte in der 47. Minute, nachdem Meyer allein vor dem Tor gefoult wurde, zu einem Penaltyschuss. Steuri konnte diesen verwerten und stellte wieder auf 3:3. Die Basler spielten weiter offensiv und stellten das Resultat innerhalb von sechs Minuten auf 6:3. Der Mist war somit geführt und die Wohler können ihre Siegesserie nicht fortsetzen. Nun haben die Freiämter eine Pause in der Meisterschaft, da der Leader aus Wettingen erst am 8. Dezember um 17.15 Uhr im Schüwo Park auflaufen wird. Bis dahin bleibt sicher genügend Zeit, um die Verletzungen im Wohler Kader auszukurieren.

EHC Binningen - HC Wohlen Freiamt 6:3 (1:0, 1:2, 4:1)

Kunsteisbahn Margarethen, Basel – 17 Zuschauer – SR Fischer, Kiener

Tore: 14. Waldner D. (Schaer) 1:0, 21. Sulser (Brünisholz) 1:1, 34. Steuri (Schmuki) 1:2, 37. Müllener (Hohlbaum, De Simone) 2:2, 43. Waldner Y. (Waldner D., Schaer) 3:2, 47. Steuri 3:3, 50. Schaer (Waldner Y.) 4:3, 53. Schaer (Hirzel) 5:3, 56. Waldner D. (Waldner Y.) 6:3

Strafen: EHC Binningen 4mal 2 Minuten, HC Wohlen Freiamt 3mal 2 Minuten

HC Wohlen Freiamt: Reusser, Schmuki, Amstutz, Andrist, Steuri, Meier, Pfiffner, Brünisholz, Vetter, Gisler, Siegwart, Frei, Sulser, Meyer, Gubler, Klaas

EHC Binningen: Erny, Hohlbaum, Geiger, Hirzel, Grieder, Müllener, Scheibler, Kaufmann, Schaer, De Simone, Bollschweiler, Waldner Y., Waldner D., Keiser, Stern